Jugendsporttag 14. Juni 2009 in Steffisburg

Die 41 Kinder vom Satus Burgdorf waren begeistert vom Jugendsporttag in Steffisburg
Die 41 Kinder vom Satus Burgdorf waren begeistert vom Jugendsporttag in Steffisburg
Freude herrscht über die Medaillen und den Gruppenpreis
Freude herrscht über die Medaillen und den Gruppenpreis

Heiss, heisser am heissesten! Am Morgen des Sonntages 14. Juni waren die Temperaturen beim Treffpunkt kurz vor 7 Uhr noch mild, das sollte sich im Laufe des Tages aber ändern. Schon beim Eintreffen auf der Sportanlage Schönau in Steffisburg lief bei vielen Athleten der Schweiss, bei etlichen vor Aufregung. Die Besten an diesem Wettkampf qualifizierten sich schliesslich für den Schweizer Final vom 6. September in Interlaken.

 

Jetzt hiess es den 3- , bzw. 5 - Kampf in der Leichtathletik souverän zu absolvieren. Mädchen und Knaben mit Jahrgang 98 und jünger bestritten den Dreikampf, bestehend aus Weitsprung, Sprint und Ballwurf. Die Jugendlichen ab Jahrgang 97 und älter, erkämpften ihre Punkte im Weitsprung, Hochsprung, Ballwurf-, bzw. Kugelstossen, Sprint sowie 1000 Meter Lauf.

 

Jede noch so kleine Wettkampfpause wurde genützt um zu trinken und die Schattenplätze in Beschlag zu nehmen.

 

Gegen Abend des schwülheissen Sonntags, zeigte sich für 12 Sportler aus Burgdorf ein Silberstreifen am Horizont. Für den Final in Interlaken qualifizierten sich folgende Athleten und Athletinnen aus Burgdorf:

 

Grütter Annina        2000                         Scheurer Larissa           2000

Biedermann Lisa     2000                         Wyss Yaël                     2000

Marmet Mirja         2001                         Anliker Simon               1992

Jakob Michael        1996                         Schädler Luca               1996

Schädler Florin        1998                         Jakob Marc                   1999

Ryster Leandro       2001                         Wenger Jan                   2000

 

Jakob Michael sicherte sich auf Grund der Sprint und Kugelstoss Resultate die Goldmedaille: Sprint 60 Meter in 9.42 Sek. und  Kugelstossen 8.15 Meter.

Ruth Fahrni